Lightroom-Tipp: Fotos schnell zu Sammlungen hinzufügen

Die Sammlungen in Lightroom sind eine sehr effiziente Möglichkeit, Fotos unabhängig von der Ordnerstruktur zu organisieren. Noch praktischer wird das Ganze, wenn die Funktionalität der Schnellsammlung mit normalen Sammlungen verwendet wird.

Auf diese Weise lassen sich im Bibliotheks- oder Entwickeln-Modul sehr schnell Fotos zu einer Sammlung hinzufügen.

Und so funktioniert es:

Im Abschnitt Sammlungen im linken Bedienpanel die Sammlung suchen, zu der man Fotos hinzufügen möchte. Hierauf mittels Rechtsklick das Kontextmenü öffnen und Als Zielsammlung festlegen auswählen. Die Zielsammlung wird etwas heller dargestellt und erhält ein +-Zeichen hinter dem Sammlungsnamen.

Lightroom Zielsammlung 1Anschliessend wechselt man z.B. in der Bibliotheksansicht in den entsprechenden Ordner (Rasterdarstellung). Mit der unteren Bildvorschauleiste funktioniert es übrigens genauso.

Um ein Bild zur Zielsammlung hinzuzufügen, braucht man nur mit der Maus über das entsprechende Bild fahren und den kleinen Kreis, der daraufhin rechts oben im Bild eingeblendet wird, anklicken. Der Kreis bleibt daraufhin stehen, so dass man sieht, welche Bilder bereits in der Zielsammlung sind.

Lightroom Zielsammlung 2Alternativ dazu (und das geht noch schneller) kann man das Tastaturkürzel B verwenden um die aktuell ausgewählten Bilder (eins oder mehrere) der Zielsammlung hinzuzufügen bzw. wieder zu entfernen.

Somit kann man sich sehr zügig durch diverse Ordner klicken und Bilder z.B. für einen bestimmten Zweck einer Sammlung hinzufügen.

Sobald man über das Kontextmenü der Sammlung die Funktion Als Zielsammlung festlegen wieder abschaltet, funktionieren die kleinen Kreise in den Bildvorschauen und die Taste B wieder wie ursprünglich auf die sogenannte Schnellsammlung (die Kreise beziehen sich immer auf die Sammlung, die als Ziel gewählt ist, d.h. entweder die Schnellsammlung oder eine festgelegte Zielsammlung).

Und ja: Es gibt andere Wege, Fotos in eine Sammlung zu bringen, z.B. mittels Drag&Drop oder indem die Bilder markiert werden und im Kontextmenü der Sammlung Ausgewählte Fotos diese Sammlung hinzufügen ausgewählt wird. Man könnte sie auch erst der Schnellsammlung hinzufügen und danach alle zusammen in die Zielsammlung ziehen.
Aber insbesondere dann, wenn man Fotos von verschiedenen Quellverzeichnissen in eine Sammlung bringen will, finde ich es so schon recht praktisch.

Das hier geschriebene bezieht sich übrigens auf Lightroom 4.4. Ich gehe aber davon aus, dass es sich mit Lightroom 5 ebenso verhält.

 

2 thoughts on “Lightroom-Tipp: Fotos schnell zu Sammlungen hinzufügen”

  1. Hallo Herr Birzer,
    ich habe eine Frage zu Sammlungen und deren Zusammenführung in einer Dia-Show:
    Ich habe aus verschiedenen Ordnern Sammlungen erstellt, in denen ich die Fotos individuell beriets sortiert habe. Wenn ich diese Sammlungen dann ALLE in einer Dia-Shoh zusammenlege, geht die Sortierung wieder verloren und ich muss/kann im Dia-Show Modul zwar wieder neu sortieren, das ist aber bei 500 Bildern mühseelig.
    Haben Sie eventuell einen Tipp für mich, ob und wie das mit Lightroom 6.14 zu bewerkstelligen ist?

    1. Hallo Herr Schmolinsky,
      leider muss ich gestehen, dass ich mit dem Diashow Modul von Lightroom noch nie gearbeitet habe – mir fehlt da der Anwendungsfall.
      Aber vermutlich ist das Problem unabhängig von Diashow. Denn wenn man bereits im Bibliotheksmodul zwei sortierte Sammlungen markiert um beide anzeigen zu lassen, ist die Sortierung schon aufgehoben. Offensichtlich unterstützt Lightroom (zumindest bis zur 6.14 die ich noch verwende) eine Sortierung nur innerhalb einer einzelnen Sammlung und nicht übergreifen.
      Als aufwändige Workarounds würde mir da einfallen, zunächst alle Bilder in einer einzigen Sammlung zusammenzuziehen und dort zu sortieren (das erzeugt zumindest keine zusätzlichen Bilddaten). Alternativ – aber noch weniger schön – könnte man die Bilder sicher auch mit fortlaufenden Namen und Nummern im Dateinamen exportieren, danach die jpegs wieder re-importieren und das dem Diashow-Modul vorsetzen.
      … schön ist was anderes, ich weiß …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.